• Medizinisches Screening

    Lungenscreening

    Lungenfunktionsstörungen frühzeitig erkennen und Mitarbeiter sensibilisieren durch individuelle Beratung über Risikofaktoren.

Screening direkt im Unternehmen

Zeitintervall von 10 min pro Teilnehmer

Individueller Befund und Beratung

Anonymisierte Gesamt­­auswertung für das Unternehmen

"Mehr als jeder Zehnte (zwölf Prozent) hierzulande stirbt an einer Lungenerkrankung“, warnt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lungenstiftung (DLS), Adrian Gillissen.

COPD steht für die englische Bezeichnung "chronic obstructive pulmonary disease" und beschreibt eine chronische Erkrankung der Lunge. Dabei sind die Atemwege dauerhaft verengt und entzündet. Patienten leiden unter Atemnot bei Belastung und Husten mit Auswurf. Raucher und Passivraucher haben das größte Erkrankungsrisiko. 

Die COPD ist daher die häufigste Erkrankung der Atemwege. Schon heute nimmt sie Platz Vier in der Liste der häufigsten Todesursachen weltweit ein. Experten vermuten, dass die COPD bis 2020 den dritten Platz einnimmt. Keine andere Volkskrankheit hat einen solchen „Zuwachs“.

Infos zum Screening

Das Lungenscreening dient zur Erkennung von Funktionsstörungen der Atemwege. Beim Screening wird das biologische Alter der Lunge errechnet durch Erhebung von:

  • Einsekundenkapazität

  • Vitalkapazität

  • Obstruktionsindex

Im Anschluss an das Screening erhalten alle Teil­nehmer eine Befunddokumentation sowie eine individuelle Beratung zur Vermeidung von Risiken.

Screening-Personal

fachlich geschulte Sportwissenschaftler und Gesundheitsmanager

Screening-Gerät

Vitalograph copd-6, separates Mundstück pro Teilnehmer

Zeitraum

8 Std (inkl. 30 min Pause)

Zeitintervall

10 min pro Teilnehmer

Voraussetzungen

Abgeschlossene Räumlichkeit / Standaufbau möglich

Ablauf des Screenings

Vorbereitung

Bekanntmachung des Screening­angebots im Unternehmen und Terminierung der einzelnen Screenings mittels einer Teil­nehmerliste, die Sie von uns zur Verfügung gestellt bekommen

Tag des Screenings

Für das Screening wird die Nase des Teilnehmers mit einer Klammer verschlossen und das Mundstück des Screeninggeräts zwischen den Zähnen positioniert. Anschließend pustet der Teil­nehmer unter Anweisung in das Mundstück des Messgerätes.

Ergebnisse des Screenings

Im Anschluss an das Screening erhalten alle Teilnehmer ihr persönliches Ergebnis sowie eine individuelle Beratung zur Vermeidung von Risiken und das Unternehmen eine anonym­isierte Gesamt­auswertung.

Methodik des Screenings

Für das Lungenscreening wird ein digitales Meßgerät - der Vitalograph copd-6 – verwendet. Dieser zeigt im direkten Anschluss an das Screening die folgenden Werte gemäß den GOLD-Richtlinien (Global Inititative for Chronic Lung Disease) an:

  • Vitalkapazität (FEV6)

    Die Vitalkapazität ist die maximal „bewegbare“ Luftmenge und gibt Auskunft über das Lungenvolumen.

  • Einsekundenkapazität (FEV1)

    Die Einsekundenkapazität gibt das Atemvolumen an, das nach maximaler Inspiration innerhalb der ersten Sekunde stoßartig ausgeatmet wird.

  • Obstruktionsindex

    Der Obstruktionsindex gibt die Verengung der Atemwege an.

  • COPD-Klassifizierung

    Angabe zum Schweregrad einer evtl. vorliegenden Chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (engl.: chronic obstructive pulmonary disease, Abkürzung: COPD)

Ihre Vorteile bei ZS

Wir sind Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Rückengesundheit. Gerne unterstützen wir Sie auf Schritt und Tritt von der Analyse, zur Planung, Themenauswahl, Abdeckung der Angebote bis hin zur Begleitung und auch bei der Nachbereitung. Durch unsere jahrelange Erfahrung und Expertise können wir Sie allumfassend beraten und begleiten.

Geschultes Personal

Zur Durchführung von Screenings setzen wir ausschließlich Spezialisten ein. Je nach Screening sind dies Fachärzte oder spezialisierte Gesundheitsmanager.

Vor Ort im Unternehmen

Unsere Maßnahmen werden direkt vor Ort in Ihrem Unternehmen durchgeführt.

Individuelle Anpassung

Wir passen die Maßnahmen gerne an die Gegebenheiten in Ihrem Unternehmen an, so dass für die Teilnehmer ein direkter Bezug zum Arbeitsalltag entsteht.

Infomaterial

Die Teilnehmer erhalten je nach Maßnahme eine individuelle Auswertung oder Handouts mit den wichtigsten Informationen und praktischen Tipps.

Unsere Medizinischen Screenings im Überblick

Medizinische Screenings dienen als gezielte Präventions­maßnahme zur frühzeitigen Erkennung von Muskel-Skelett-Erkrankungen, Organleiden und Blutgefäßverengungen.

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an medizinischen Screenings, mit denen Mitarbeiter individuell sensibilisiert werden können für bestimmte Themen.

Bei Ihnen vor Ort

Gesundheitsthemen

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Leistungen und Maßnahmen zu verschiedenen Gesundheitsthemen an, die alle direkt vor Ort bei Ihnen im Unternehmen durchgeführt werden können. Viele Leistungen können als individuelles Paket für Sie zusammengestellt werden.

Wir beraten Sie gerne

Durch unsere jahrelange Erfahrung und Expertise können wir Ihnen bei jeder Herausforderung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ganz egal, ob Sie ein kleines oder mittleres Unternehmen oder ein Großkonzern mit internationalen Standorten sind, wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn es um die betriebliche Gesundheit geht.

Individuelles Paket

Einzelmaßnahme

Sie möchten Ihre Mitarbeiter ganz konkret sensibilisieren? Wir unterstützen Sie bei der Durchführung und versorgen Sie mit allen notwendigen Informationen. Selbstver­ständlich beraten wir Sie im Anschluss auch über nachhaltige Anschlussmaßnahmen.

Gesundheitstag

Sie möchten für Ihre Mitarbeiter einen attraktiven Gesundheitstag zur gestalten? Wir beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung spannender Leistungen und unterstützen Sie bei der Planung und Durchführung Ihres Gesundheitstages.

Thementag

Sie möchten Ihre Mitarbeiter auf ein bestimmtes Thema aufmerksam machen? Wir stellen mit Ihnen gemeinsam attraktive Leistungen für einen wirkungsvollen Thementag zusammen und unterstützen Sie bei der Durchführung.

Seit 1999 Ihr Partner für betrieb­liche Gesundheits­förderung.

Was uns ausmacht

Kontaktieren Sie uns

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.